REIS & LUFF
Weine aus Rheinhessen

Reis & Luff findet man auf der Spitze des Sonnenberges, umgeben von Weinbergen im schönen Weindorf Aspisheim, welches zum sonnigen rheinhessischen Hügelland gehört und in direkter Nachbarschaft zu Bingen am Rhein (Weltkulturerbe Mittelrheintal) liegt.

 

Umweltschutz

Beim Bewirtschaften der Weinberge gilt in Sachen Pflanzenschutz das Motto: „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“ – unsere Weinberge sind konventionell bewirtschaftet, aber immer mit Gedanken an die Natur. Wir begrünen unsere Weinberge, um die Böden zu erhalten, sowie Schutz- und Nahrungsgrundlage für kleine Tiere und Insekten zu bieten. Auch das Einsäen von Wildäckern zu selbigem Zweck sehen wir als unsere Aufgabe an, genauso wie das Pflanzen von Bäumen in der Aspisheimer Gemarkung als Nutz- und Ausgleichsflächen.
Seit 2020 bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit eigene Bienenwiesenflächen zu pachten und somit aktiv zu Umweltschutz und Artenvielfalt beizutragenWeiterhin verwenden wir hochwertige Kartonage, die mehrere Jahre wiederverwendet werden kann, um Ressourcen zu schonen. Durch mehrere Photovoltaic-Anlagen produzieren wir mehr Strom als wir benötigen und versuchen somit zu einer grüneren Zukunft beizutragen.

Geschichte

Sucht man nach den Ursprüngen von Reis & Luff, findet man sich irgendwo Anfang des letzten Jahrhunderts wieder, als Familie Reis in Briedel an der Mosel bereits Wein herstellte und Familie Bretz in Aspisheim sowohl Landwirtschaft, als auch Weinbau betrieb.

 

Wolfgang & Sigrun

In der Großelterngeneration entschied sich auch der rheinhessische Teil der Familie komplett auf Weinbau umzusteigen, wodurch nach der Hochzeit von Inge Bretz und Gottlieb Luff das Weingut Luffgeboren war. 1984 lernten sich Wolfgang Reis und Sigrun Luff auf der Weinbauschule in Bad Kreuznach kennen. Nach ihrer Hochzeit 1987 zogen sie von der Mosel ins schöne Aspisheim und gründeten Reis & Luff. Seitdem stehen die Weine für solide Qualität, guten Geschmack, moderate Preise und eine bekömmliche Säure.

 

Shanna

Nach Ihrem Studium an der Hochschule Geisenheim übernahm Tochter Shanna 2017 das Weingut. Seither liegen Ernte, Ausbau, Füllung und Vertrieb der Weine in Ihrer Hand. Die Eltern Reis und Großeltern Luff unterstützen weiterhin wo sie können.
Berufsbegleitend besucht sie nun den Weincampus Neustadt, um dort ihren Master in Business Administration zu machen.

www.reis-luff.de